Was sind Ultraleicht-Flugzeuge ??

Ich gehe mal in der Geschichte ein bißchen zurück.

Seid 1920 in etwa versuchte man, leichte Flugzeuge zu konstruieren, die so beliebt wie Autos werden sollten.

Um 1960 wurde eine neue Flügelkonstrucktion entwickelt, der Rogallo, mit dem man Hängegleiter bauen konnte.

Der Flügel hatte eine dreieckige Form, die Spitze nach vorn. Ein leichtes Gestell aus Metallröhren wurde daran befestigt, um eine Person zu tragen.

Bald wurde das Drachenfliegen große Mode.

Aus diesen Gleitern wurden dann leichte Flugzeuge entwickelt, bei denen der Pilot in einem kleinen Gestell saß, den Antriebsmotor hinter sich. Diese nennt man auch heute Trike

In den letzten Jahren, nahm die Entwicklung der Ultraleichtflugzeuge einen rasanten Lauf nach vorn.

Ein modernes Ultraleichtflugzeug, wie die C42,

haben eine geschlossene Kabine und für den Winter auch eine Heizung. Es gibt eine Vielzahl von anderen Modellen.

Auf UL- Basis sind auch Doppeldecker konstruiert. Beispiele dafür sind, Sunwheel oder FK12 Comet.

Ein UL- Flugzeug darf eine Gesamtmasse mit Mann oder auch Frau und Maus inklusive vollen Tank usw. von 450 kg bzw. 472,5 kg nicht überschreiten. In der Luft kann man mit ihnen bis zu 8 Stunden bleiben.

Es gibt verschiedene Motortypen, welche 2 Takt oder 4 Takt Motoren sind.

Motorverpflegungsmittel gibt es an jeder Tankestelle. "Bleifrei Super"

Fallschirm braucht man nicht!!!

Der Pilot eines UL-Flugzeuges braucht auf seinen Rücken keinen Fallschirm tragen.

Das Flugzeug besitzt ein Rettungsgerät, welches ein Lastenfallschirm ist. Im Falle eines Falles wird es vom Cockpit aus aktiviert und Pilot mit Flugzeug schweben sicher zur Erde.

...

Wie fliegen Flugzeuge ??

Ich will es mal mit ganz einfachen Worten erklären

Wie fliegen nun FlugzeugDamit ein Flugzeug fliegen kann, benötigt es einen oder mehrere feste Flügel-Tragflächen, ein Antriebssystem (Propeller oder Düsentriebwerk) und Steuereinrichtungen.


Damit das Flugzeug nicht von seinem Gewicht zur Erde runtergezogen wird, muß eine Kraft dagegen wirken (Auftrieb). Hierfür muß sich ein Flugzeug in einer schnellen Flugbewegung befinden, und seine Flügel müssen eine ganz bestimmte Form haben.

Der Flugzeugrumpf muß stromlinienförmig sein, so daß die Luft möglichst reibungsarm daran vorbeiströmen kann. Eine andere Form würde der Luft viel Widerstand entgegensetzen und das Flugzeug zu stark bremsen.


Auftrieb

Die nach oben gerichtete Kraft, die durch einen durch die Luft bewegten Flügel erzeugt wird heißt Auftrieb. Fast der gesamte Auftrieb entsteht durch die Luft, die über die Flügeloberseite strömt.Die Luft über dem Flügel muß viel schneller strömen als die Luft darunter. Durch diese Beschleunigung wird der Luftdruck stark verringert, so daß am Flügel ein Sog nach oben ensteht.


Die Luft die über den Flügel streicht hat einen geringeren Druck.

..
Leitwerke - Heckflosse - Seitenruder - Höhenrude

.
Die Heckflosse wirkt wie die Federn an einem Pfeil.

Sie hält das Flugzeug mit Hilfe des Seitenruders auf dem richtigen Kurs

und mit Hilfe des Höhenrudens die richtige Höhe.

.

Leitwerk Ouerruder / Landeklappen

.

Die Querruder wirken entgegengesetzt werden hoch bzw. herruntergestelltum das Flugzeug in die Schräglage zu bringen.

Diese Lage ist notwendig um die Flugrichtung zu ändern.

Die Landklappen dienen beim Start um einen besseren Auftrieb zu erzeugen

und bei der Landung die Geschwindigkeit zu verringern.